Programmübersicht

Mittwoch, 18.03. & Donnerstag, 19.03.2020 / Einzelne Veranstaltungen erstrecken sich über 2 Tage.

Fernwärme erfolgreich verkaufen! Vollkosten nach VDI 2067: Ein Softwaretool zur Vertriebsunterstützung & Preisbestimmung (im Rahmen der Fachtage Fernwärme)

Termin: 18.03.2020
Ort: Kassel

Fernwärmepreise müssen sich im Wettbewerb mit anderen Heizungssystemen behaupten. Dabei werden, insbesondere von Verbraucherschützern, immer wieder zu hohe Preise bemängelt. Diese werden allerdings allzu oft direkt mit Preisen für Erdgas oder Heizöl verglichen. Doch dieser Vergleich ist nicht zulässig, da man eine fertige Dienstleistung mit einem Brennstoff vergleicht. Ein Vergleich aus Vollkostensicht nach VDI 2067 schafft Abhilfe: Es werden nicht nur die Brennstoff bzw. verbrauchsgebundenen Kosten verglichen, sondern auch Betriebskosten sowie Investitionskosten berücksichtigt. Diese Methode ist u.a. im Heizkostenvergleich des AGFW in der Branche seit langem erfolgreich etabliert. Darüber hinaus eignen sich solche Vergleiche auch als Argumentations- und Dokumentationsmaterial bei der Preisbestimmung nach dem Vergleichsmarktprinzip.

Mithilfe des im Seminarumfang enthaltenen Exceltools kann ein individueller Vollkostenvergleich für ein beliebiges Gebäude in wenigen Minuten erstellt werden. Hierbei ist eine Vielzahl von verschiedenen Heizsystemen wie Fernwärme, Gaskessel, Ölkessel, Wärmepumpe, Pelletkessel, BHKW, Solarthermie und Kombinationen verfügbar. Für alle Heizsysteme sind Kosten aus einschlägigen Fachdatenbanken hinterlegt, welche durch eigene Werte ergänzt werden können. Eine Besonderheit ist die stündliche Simulation der Wärmelast, abhängig von Gebäudetyp und Klimazone. Dadurch lassen sich die Anteile unterschiedlicher Wärmeerzeuger genau bestimmen. Die Kostendaten werden durch den AGFW regelmäßig aktuell gehalten.

In dem Seminar erlernen die Teilnehmer die Grundlagen einer Vollkostenrechnung nach VDI 2067 sowie den Umgang mit der Software. Das Seminar hat Workshop-Charakter und die Teilnehmer wenden das Erlernte in Fallstudien direkt an. Anschließend haben die Teilnehmer die Gelegenheit eigene Werte z. B. für die Fernwärmeversorgung, das eigene Logo, etc. in die Software integrieren zu lassen.  Der Seminarpreis beinhaltet eine Lizenz zur Nutzung des Exceltools. 
 

Bitte buchen Sie Ihr Hotelzimmer selbst, sofern Sie eine Übernachtung vom 17.-19. März 2020 benötigen. Im Hotel "La Strada" steht Ihnen bis zum 05. Februar 2020 unter dem Stichwort "AGFW" ein Abrufkontingent zur Verfügung (Einzelzimmer inkl. Frühstück EUR 110,00). E-Mail: info@lastrada.de, Tel.: +49 561 / 20 90 -527. Bitte benutzen Sie hierzu das Buchungsformular

Normalpreis 1.795,00 €
zzgl. 19% MwSt. 341,05 €
Mitgliedspreis 995,00 €
zzgl. 19% MwSt. 189,05 €

 

Leistungen:

Vortragsunterlagen, Begrüßungskaffee, Mittagessen, Kaffeepause, Tagungsgetränke, eine Lizenz zur Nutzung des Exceltools

Am 18.11.2019 findet ab 18:00 Uhr in der Ausstellung eine kostenpflichtige Abendveranstaltung statt. Hierzu können Sie sich gern anmelden (à EUR 49,- p. P. zzgl. MwSt.).

 

Stornierungsbedingungen und Gebühren

Programmablauf

Laden Sie das Seminarprogramm für diese Veranstaltung als PDF.

Hier geht es zur Anmeldung für die Veranstaltung Fernwärme erfolgreich verkaufen! Vollkosten nach VDI 2067: Ein Softwaretool zur Vertriebsunterstützung & Preisbestimmung (im Rahmen der Fachtage Fernwärme)

Termin: 18.03.2020

Ort: Kassel
Anmelden

Ansprechpartner Organisatorisches

Andrea Scheffler
E-Mail: a.scheffler@agfw.de
Tel.: +49 69 6304-410

Ansprechpartner Fachliches

Michael Wolf
E-Mail: m.wolf@agfw.de
Tel.: +49 69 6304-209

Veranstaltungsort
Kongress Palais Kassel
Holger-Börner-Straße 1
34119 Kassel Routenplaner

Beginn- und Enddatum
18.03.2020

Veranstalter
AGFW e.V.

Organisation/Durchführung
AGFW-Projekt-GmbH

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.